Täglich erfüllen wir unsere Mission, mit einem Wort, einem Lächeln, einer Tat. Die wichtigste Mission offenbart sich erst auf dem Weg zu sich selbst.

 

Ich habe am 06.03.1978 das Licht der Welt erblickt. In einer Stadt Namens Magadan, im Norden Russlands. Dort verbrachte ich die ersten 6 Monate meines Lebens, 100 Meter neben dem Wellenschlag des Ozeans. Bereits nach 6 Monaten verabschiedeten wir uns von der ewigen Kälte und reisten in meine zweite Heimatstadt nähe Riga in Lettland.

 

Dort verbrachte ich meine weiteren 13 Jahre. Lettland ist zu meiner Heimat geworden. Nun hatte ich bereits zwei. Ich sprach zwei Sprachen, russisch und lettisch. Mit meinen Eltern und Grosseltern erlebte ich eine sorgenlose Kindheit, bis ich mit 13 Jahren nach Deutschland, ins Land der Gummibärchen auswanderte. Später, erst mit 21 begann ich nach mir zu suchen. Während einer Meditation merkte ich, dass es mehr gab, mehr Wissen und Möglichkeiten. Ich sammelte Informationen, wie ein leeres Buch. Doch den wahren Weg, weg von all der Materie, zeigte mir die Stille.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________